NR.23

 

Termin:

Sonntag:  12. 6. 2022

Samstag: 20. 8. 2022

jeweils 9.30 Uhr

 

 

Dauer:

ca. 8 Stunden mit Pause 

 

Treffpunkt:

Forsthaus Hohenroth

Waldlandhaus

 

Kosten:

60,00 € pro Person

 

Teilnehmerzahl:

min. 5, max. 10

 

Anmeldung:

erforderlich bis 1 Woche

vor der Veranstaltung

 

Sonstiges:

Bitte dem Wetter passende

Kleidung und feste Schuhe

anziehen.

 

Für Gruppen und Vereine

ab 6 Personen individuelle

Termine auf Anfrage möglich.

 

Das Mitführen von Hunden

ist nicht erwünscht.

 

Corona-Regeln –

Seelenanker Wald

 

Lebenskraft bis Lebenskunst

 

Was hat der Cro-Magnon-Mensch mit einer Sanduhr zu tun?

 

Unter anderem dieser Frage geht Waldtherapeut Heinz Jürgen Naunheim nach. Er erklärt, wie durch Selbstsorge und „Selbst-Für-Sorge“ die körperliche und seelische Gesundheit erheblich gestärkt werden kann. Dabei bieten forschungsbasierte neue Natur-therapien, u. a. das Waldbaden (Shinrin Yoku), gute präventive Möglichkeiten.

 

Eine ökologische, naturbezogene Intensivierung der Lebensführung ohne Resignation, sowie die Wechsel

beziehung zwischen dem Engagement für die Natur und sich selbst, haben einen hohen gesundheitlichen Stellenwert.

 

Die Natur mit allen Sinnen erfassen kann helfen, eine gefühlte Hilflosigkeit aufzudecken und unsere Alltagskreativität zu fördern.

 

Leistungen:

• Impulsvortrag im Waldlandhaus

    – Naturentfremdung macht krank

    – Mein emotionaler Rucksack

    – Waldbaden: Das sagt die Wissenschaft

    – Beispiele

Waldgang: ca. 2-3 Std. – „Es löst sich beim Gehen“

• Praktisches Üben, Green Meditation, Fragerunde

• Mittagsimbiss und Tee

 

Veranstalter:

Heinz Jürgen Naunheim

Mediator und Waldtherapeut

Telefon: 02741/7252

E-Mail: hjnaunheim@web.de

 

  Zurück
© 2022wj